Archiv für den Monat: April 2016

GuSp-Kolonnensportevent

Jedes Jahr versuchen sich unsere GuSp in verschiedenen Sportarten. Dieses Jahr haben sich unsere GuSp bei den pfadiolympischen Leichtathletikspielen gemessen. Die Sonne stand von Anfang an, an unserer seite. Insgesamt sind 6 Patrullen aus 4 verschiedenen Pfadfindergruppen angetreten. Es gab 7 Disziplinen zu bewältigen. Neben einem 50 m Lauf wurden noch ein 800 m Lauf, Weitsprung, Seilspringen, Schneller Crunch, Weitwurf und ein Ballreaktionstest geboten. Weiters konnte man Sackhüpfen und Hindernisparcours besuchen, die jedoch nicht in die Bewertung einflossen.
Nach ereignisreichen Stunden, angefangen von messen über stoppen bis hin zum zählen standen endlich die Gewinner fest.
Auf diesem Wege wollen wir mit großen Stolz den Gewinnern gratulieren und zwar den Patrullen „Wildschein“ und „Wolf“ zum erfolgreichen ersten und zweiten Platz!

12592374_1046883438690526_4181033610732284060_n

Erster Platz: Patrulle Wildschwein

12990988_1046883452023858_79982702548415424_n

Zweiter Platz: Patrulle Wolf

[slideshow_deploy id=’2062’]

 

RaRo-Georgstag

Gestern fand der alljährliche Georgstag statt. Dazu traf sich die gesamte Kolonne zu einer gemeinsamen Eröffnung am Antonsplatz. Anschließend gingen die Stufen zu ihrem eigenen Programm über.

1 2 3

Die RaRo der Gruppe 66 haben für uns eine Mr.X-Scoutland-Yard Jagd in der Stadt vorbereitet. Dabei haben sich 3 kleine Gruppen (Mr.X) in einem vorgegebenen Gebiet bewegt und im zehnminütigen Abstand Bilder in eine Whats App Gruppe gestellt, um Hinweise zu ihrem aktuellen Standpunkt zu geben.

8

6

4

5

7

9

Auch die restlichen RaRo und Stufenführer wurden in Kleingruppen eingeteilt. Ihre Aufgabe bestand darin die Hinweise auszuwerten, ihnen nachzugehen und Mr.X zu verhaften.

12er-Show RaRo

Wie schon angekündigt fand dieses Jahr wieder einmal unsere allseits beliebte 12er-Show statt. Scannen0001Viele Kinder, Jugendliche und Junggebliebene haben dabei verschiedene künstlerische Beiträge dargeboten.

Die RaRo-Stufe hat sich, für den diesjährigen Auftritt, einen Tanz mit dem Titel „Black & White“ in den Kopf gesetzt und diesen auch erfolgreich über die Bühne bringen können.

 

[slideshow_deploy id=’2006’]

 

Vor Beginn der Vorstellung und in der Pause hat die Rotte auch noch die Sektbar betreut.

5 6

Vielen Dank an die Firma Stiegl, welche uns mit gutem Bier und verschiedenen alkoholfreien Getränken unter die Arme gegriffen hat.

7